Der von Gina-Lisa und Busenfreundin Sarah bei germanys next topmodel geprägte Schlachtruf „Zack die Bohne„, wird vermutlich das Sprachbild deutscher Schulhöfe prägen und geht als Kandidat für das Wort oder Unwort des Jahres 2008 ins Rennen. Wichtig beim Gebrauch des Anfeuerungsrufes ist das gegenseitige Abklatschen mit den Händen, was soviel heißt wie „check in“, „passt schon“, „das ist der plan“ – „wir schaffen das“! Warum ausgerechnet eine Bohne als Pate steht? Vielleicht weil Bohnen manchmal so richtig Pfeffer unterm Hintern machen können😉 Gina-Lisa’s Bohne jedenfalls ist so richtig auf zack und heißt deshalb auch so! Übrigens gibt’s ein tolles Kartenspiel für Bohnenbegeisterte, das da heißt: „Bohnanza“. Würde mich nicht wundern, wenn sich zu den Sojabohnen, Saubohnen, Kakao- und Weinbrandbohnen nun auch ZACK gesellt. Auf die Plätze Bohnen los!